Urlaubsstimmung in Haus und Garten mit Schwedenfarben

Moose Färg:

Traditionell schwedische Holzfarben sorgen für Urlaubsstimmung in Haus und Garten

Die Freiluft- und Gartensaison steht vor der Tür. Endlich kann man wieder draußen aktiv werden. Haben Holzgartenmöbel, Pergola, Holzterrasse oder Gartenhaus über den Winter gelitten? Dann kommt mit Beginn der Sommersaison genau der richtige Zeitpunkt für einen frischen Anstrich.

Warum dabei nicht von den Schweden lernen, die sich so gut mit Holz und Farbe auskennen - egal ob es um Holzhäuser, Veranden oder Möbel geht.

Der Internet-Vertrieb Moose Färg, www.moosefarg.de, bietet jetzt auch auf dem deutschen Markt ein breites Sortiment an original schwedischen Holzfarben für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche an - von der Kommode über Türen und Fenster bis zum ganzen Holzhaus.

Wer je in Schweden Urlaub gemacht hat, hat Bilder von bunten Häusern in ruhigen Landschaften im Kopf. Gute Holzfarbe auf einer natürlichen Basis hat eben in Schweden eine lange Tradition. Moose Färg lässt die Farben in Schweden nach klassischen Verfahren, die modernen Ansprüchen angepasst sind, herstellen: aus natürlichen Pigmenten, Leinöl und Wasser. Umweltfreundliche Farben, die das Holz atmen lassen, optimal schützen und gleichmäßige matte Farboberflächen garantieren.

Ganz gleich ob es um den ungehobelten Gartenzaun, die glatte Oberfläche der Gartenbank oder um den Bauernschrank im Wohnzimmer geht - für all diese Anwendungsbereiche gibt es spezielle Farbtypen: sehr robuste und pigmentreiche Kochfarbe für raue Holzoberflächen, pigmentärmere für interessante Wischeffekte - White Wash -  beispielsweise für Gartenmöbel und widerstandsfähige gut deckende Farben für Möbel, Türen und Fenster, Garten- und Holzhäuser.

Und das Beste: Eine Malerlehre ist nicht erforderlich, um mit Moose Färg die Umgebung zu verschönern. Moose Färg - zu Deutsch die "Elch Farben" - sind leicht zu verarbeiten. Ein oder zwei Anstriche - und der Gartenstuhl wirkt mit einer matten leuchtenden Farboberfläche wie neu. Die Farbe verschließt die Holzporen nicht, das Holz kann atmen. Sie blättert nicht ab und kann so durchaus fünf Jahre und länger halten. Außerdem riecht Moose Färg angenehm aromatisch nach Leinöl. Sie lässt sich mit Wasser verdünnen und Farbflecken auf der Kleidung lassen sich leicht mit Wasser und Seife entfernen.

Weitere Informationen:

Moose Färg, Jan Smit
De Dreef 32 1741
MH Schagen Niederlande

www.moosefarg.de
info@moosefarg.de
Tel: + 31 (0)224 - 217071